Chat

Datenschutzhinweis

Ihr Gespräch mit unserem Chatbot bleibt anonym. Die Datenübertragung zwischen Ihnen und unserem Chatbot erfolgt verschlüsselt.
Zur Verschlüsselung setzen wir SSL (Secure Socket Layer) ein, ein anerkanntes und weit verbreitetes System im Internet, welches in der jeweils aktuellen Version als sicher gilt.

Wir weisen Sie darauf hin, dass die Eingabe Ihrer persönlichen Daten nicht erforderlich ist und wir keine Haftung bei Missbrauch Ihrer Daten durch Dritte übernehmen.
Sie haben stets die alternative Möglichkeit, Ihre Anfragen schriftlich an die ZfA zu richten.

Feedback

Bewerten Sie unseren Chat bitte auf einer Skala von 1 (unzufrieden) bis 5 (sehr zufrieden) Punkten.

Weitere Kommentare:



Sie können noch 500 Zeichen eingeben.

GSB | Riester

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Wir möchten gerne unsere Webseite verbessern und dafür anonyme Nutzungsstatistiken erheben. Dürfen wir dazu vorübergehend ein Statistik-Cookie setzen? Hierbei wird zu keiner Zeit Ihre Nutzung unserer Webseite mit persönlichen Daten in Verbindung gebracht.
Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Auf dieser Seite ist auch jederzeit der Widerruf Ihrer Einwilligung möglich.

OK

  1. Startseite
  2. Datenschutz

Datenschutz

Allgemeines

Vielen Dank für Ihren Besuch auf unserer Internetseite.

Die Zentrale Zulagenstelle für Altersvermögen (ZfA) übernimmt, als eine Abteilung der Deutschen Rentenversicherung Bund, die Aufgaben der zentralen Stelle im Sinne des Einkommenssteuergesetzes und betreibt unter der Domain www.riester.deutsche-rentenversicherung.de die Internetseite, auf der sich die Öffentlichkeit über die zusätzliche Altersvorsorge informieren kann.


Wir nehmen den Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst und möchten, dass Sie sich auf unserer Internetseite nicht nur zu den genannten Themen informieren können, sondern dass Sie sich dabei auch sicher fühlen.


Die seit dem 25. Mai 2018 geltende EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), zu der Sie sich auch auf den Webseiten des Bundesministeriums des Inneren, für Bau und Heimat weiter informieren können, normiert für die gesamte europäische Union einheitliche rechtliche Bedingungen, um diesen Schutz zu gewährleisten.


Sie haben das Recht zu wissen, wann wir welche Daten erheben und wie wir sie verwenden. Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass die Vorschriften über den Datenschutz beachtet werden.


Im Zuge der Weiterentwicklung unserer Online-Angebote und der Implementierung neuer Technologien, können auch Änderungen dieser Informationen zum Datenschutz erforderlich werden. Daher empfehlen wir Ihnen, sich diese Informationen ab und zu erneut durchzulesen.


Die nachfolgende Erklärung gibt Ihnen einen vollständigen Überblick darüber, wie die ZfA den Schutz Ihrer Daten gewährleistet und welche Art von Daten zu welchem Zweck erhoben werden.


Verantwortlichkeit


Den Herausgeber dieses Internetangebots entnehmen Sie bitte dem Impressum.

Hinweis zur Datenverarbeitung auf unserer Website

Erhebung personenbezogener Daten

Ihr Besuch auf unserer Internetseite bleibt anonym! Die Datenübertragung zwischen Ihnen und unserer Internetseite erfolgt grundsätzlich verschlüsselt. Zur Verschlüsselung setzen wir SSL (Secure Socket Layer) ein, ein anerkanntes und weit verbreitetes System im Internet, das in der jeweils aktuellen Version als sicher gilt. Sollte eine Antwort von einem Regionalträger erforderlich sein, wird Ihre Anfrage an diesen übermittelt.

Wir weisen Sie darauf hin, dass die Eingabe Ihrer persönlichen Daten grundsätzlich freiwillig erfolgt und wir keine Haftung bei Missbrauch Ihrer Daten durch Dritte übernehmen. Sie haben stets die alternative Möglichkeit, Ihre Bestellungen oder Anfragen auch schriftlich an einen Träger der Deutschen Rentenversicherung zu richten oder eine Auskunfts- und Beratungsstelle aufzusuchen.

Bereitstellung der Website und Log-Files

Bei jedem Besuch einer Internetseite werden Daten erhoben und ausgetauscht. Die ZfA erhebt und speichert automatisch Daten in sog. Log-Files, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt.
Für Statistikzwecke und ggf. zur Fehleranalyse wird

  • der Name Ihres Internet Service Providers
  • die Internetseite, von der aus Sie unsere Seiten besuchen
  • die Internetseite, die Sie bei uns besuchen
  • das Datum und die Dauer Ihres Besuches sowie
  • die IP-Adresse

gespeichert. Ihre IP-Adresse ist für die ZfA jedoch nicht auf Ihre Person beziehbar. Wir erstellen keine „Benutzerprofile".

Wenn Sie aufgefordert werden, Daten über sich einzugeben (z. B. Name, Zulagenummer, Passwort, E-Mail-Adresse oder andere Kontaktadressen), erfolgt auf den entsprechend gekennzeichneten Seiten die Datenübertragung verschlüsselt und nach international anerkannten Sicherheitsstandards.

Daten, die beim Zugriff auf das Internetangebot der ZfA protokolliert wurden, werden an Dritte nur übermittelt, soweit wir gesetzlich oder durch Gerichtsentscheidung dazu verpflichtet sind oder die Weitergabe im Falle von Angriffen auf die von der ZfA genutzte Internetinfrastruktur zur Rechts- oder Strafverfolgung erforderlich ist. Eine Weitergabe in anderen Fällen erfolgt nicht.

Kommunikation mit der ZfA

Die ZfA verwendet zur Erfüllung ihrer gesetzlichen Pflichten personenbezogene Daten. Wir haben für jedes Verfahren Informationen zur Datenverarbeitung und zu Ihren Rechten zusammengestellt.

per E-Mail

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Über unsere bereitgestellte E-Mail-Adresse zulagenstelle@drv-bund.de können wir bei vertragsspezifischen Anfragen kontaktiert werden. Dabei werden die mit der Anfrage übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert. Allgemeine Anfragen können über das Kontaktformular gestellt werden.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten, die im Zuge der Übersendung einer Anfrage übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO (berechtigte Interessen von uns als Verantwortliche).

Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme.

Dauer der Speicherung

Die oben genannten Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten, die per E-Mail oder das Kontaktformular übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt geklärt ist.

Per DE-Mail-Verfahren

Die ZfA bietet den elektronischen Versand von schützenswerten Daten mittels dem De-Mail-Verfahren an. Um die Vertraulichkeit und Integrität unserer Kommunikation mit Ihnen sicherzustellen, können Sie uns verschlüsselte E-Mails senden.

Diese Verschlüsselung führen wir mit dem Verfahren De-Mail durch. Das De-Mail-Verfahren ermöglicht sicher, vertraulich und nachweisbar mit uns, über das Internet zu kommunizieren. Der Inhalt einer De-Mail ist während der Übermittlung im Internet für Dritte unlesbar. Eine separate Verschlüsselung von Dateianhängen ist in diesem Verfahren nicht mehr erforderlich. Für den Empfang und das Senden von De-Mails müssen Sie sich einmalig für die Nutzung eines De-Mail Kontos bei einem akkreditierten Diensteanbieter anmelden (siehe auch § 17 De-Mail-Gesetz).

Um Ihre und unsere Daten so gut wie möglich schützen zu können, wollen wir grundsätzlich per De-Mail verschlüsselt mit Ihnen kommunizieren, sofern es sich bei den Inhalten um schützenswerte Daten handelt. Sie sind schon Eigentümer einer eigenen De-Mail-Adresse, dann nutzen Sie unsere Adresse: ZfA.Service@drv-bund.de-mail.de für eine sichere Kontaktaufnahme mit uns.

Per Kontaktformular

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Über unser Kontaktformular können Sie uns kontaktieren. Dabei werden die mit der Anfrage übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert. Die Kommunikation über das Kontaktformular kann für allgemeine, nicht vertragsspezifische Anfragen genutzt werden.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten, die im Zuge der Übersendung einer Anfrage übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO (berechtigte Interessen von uns als Verantwortliche).

Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme.

Dauer der Speicherung

Die oben genannten Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten, die über das Kontaktformular übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt geklärt ist.


Per Servicehotline

Soweit Sie mit der Servicehotline über die Telefonnummern 03381 21222324 oder 03381 2122077200 Kontakt aufnehmen, werden, soweit dies erforderlich ist, personenbezogene Daten von Ihnen, zumindest jedoch die Zulagennummer, zur Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet.


Per Brief / Telefax

Sofern Sie an die ZfA einen Brief oder ein Telefax schreiben, werden die von Ihnen übermittelten Daten (z.B.: Name, Vorname, Anschrift, Faxnummer) und die im Brief oder Telefax enthaltenen Informationen (ggf. von Ihnen übermittelte personenbezogenen Daten) zum Zwecke der Kontaktaufnahme und Bearbeitung Ihres Anliegens gespeichert.
Wir weisen Sie darauf hin, dass die Verarbeitung der Daten auf Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe e DSGVO in Verbindung mit § 29b Absatz 1 Abgabenordnung erfolgt. Eine Verarbeitung der von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten ist zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens erforderlich.

Technisch notwendige Cookies

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Unsere Website verwendet sogenannte Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Sie dienen dazu, unsere Angebote nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten, bzw. der Verwendung von „Session-Cookies“, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO (berechtigte Interessen von uns als Verantwortliche).

Zweck der Datenverarbeitung

Die „Session-Cookies“ dienen nicht der Identifikation des Nutzers selbst, sondern sollen lediglich gewährleisten, dass Ihre Anfragen auch Ihrer Sitzung zugeordnet werden.

Cookies dienen nicht der Speicherung personenbezogener Daten oder zur Feststellung sonstiger auf Ihrem Computer gespeicherter Daten. Eine Weitergabe an Dritte oder eine statistische Erhebung erfolgt nicht.

Dauer der Speicherung

„Session-Cookies“ sind sogenannte temporäre Cookies. Sie beinhalten keine personenbezogenen Daten und werden mit dem Schließen Ihres Browsers automatisch gelöscht. Auch bei der Nutzung des Warenkorbes werden Cookies verwendet. Auch diese verfallen nach Ende der Sitzung.

Cookies zur Web-Analyse

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Zur Erstellung von Zugriffsstatistiken sowie für die Analyse des allgemeinen Nutzerverhaltens auf der Website verwenden wir das Web-Analyse-Tool Matomo. Bereits bei der Erfassung und somit vor der ersten Speicherung wird die erkannte IP-Adresse anonymisiert. Es werden also keine personenbezogenen Daten erfasst und Ihr Besuch auf unserer Internetseite bleibt anonym. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht.

Beim Abruf einer Seite unseres Internetangebots werden - sofern dem Statistik-Cookie zugestimmt wurde - mit Matomo die folgenden Informationen anonymisiert erfasst:

  • die aufgerufene Webseite sowie Datum und Uhrzeit des Besuchs der Seite
  • die Unterseiten, die von der aufgerufenen Webseite aus aufgerufen werden
  • der verwendete Browser und das Betriebssystem
  • die Häufigkeit des Aufrufs der Webseite
  • die Verweildauer auf der Webseite

Sie können sich hier entscheiden, ob in Ihrem Browser ein eindeutiger Webanalyse-Cookie abgelegt werden darf, um dem Betreiber der Website die Erfassung und Analyse verschiedener statistischer Daten zu ermöglichen. Wenn Sie sich dagegen entscheiden möchten, wählen Sie bitte die entsprechende Option, um den Matomo-Deaktivierungs-Cookie in Ihrem Browser abzulegen.

Links und fremde Inhalte


Die ZfA verwendet auch Links auf andere Internetseiten. Diese werden in separaten Browser-Fenstern geöffnet. Wir übernehmen keine Garantie für Links und auch keine Verantwortung oder Haftung für die Inhalte anderer Anbieter. Soweit wir von Rechtsverstößen auf verlinkten Internetseiten erfahren, werden wir den Link löschen.

Schutz von Minderjährigen

Personen unter 18 Jahren sollten ohne Zustimmung der Eltern oder Erziehungsberechtigten keine personenbezogenen Daten an uns übermitteln. Wir fordern keine personenbezogenen Daten von Kindern und Jugendlichen an. Wissentlich sammeln wir solche Daten nicht.

Verantwortlicher und Datenschutzbeauftragter

Datenschutzbeauftragte der Deutschen Rentenversicherung Bund ist Frau Dr. Dana Matlok. Bei Fragen, Anregungen, Kritik oder Beschwerden zu Datenschutzfragen richten Sie sich bitte an:

Deutsche Rentenversicherung Bund
Referat für Datenschutz
10704 Berlin
Fax 030 865-27880
E-Mail: Datenschutz-DRV-Bund@drv-bund.de
De-Mail: Datenschutz-DRV-Bund@drv-bund.de-mail.de

Verantwortlich für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten ist die

Zentrale Zulagenstelle für Altersvermögen (ZfA)
bei der Deutschen Rentenversicherung Bund
10868 Berlin
Tel: 03381 21220 77200
Fax: 03381 21223300
E-Mail: zulagenstelle@drv-bund.de

Rechte

Sie haben jederzeit das Recht auf Auskunft über die bezüglich Ihrer Person gespeicherten Daten, deren Herkunft und Empfänger sowie den Zweck der Speicherung. Ebenso können Sie Ihr Recht auf Berichtigung, Ihr Recht auf Löschung und Ihr Recht auf Einschränkung der Verarbeitung geltend machen. Außerdem können Sie der Verarbeitung Ihrer Daten widersprechen. Auskunft über die gespeicherten Daten gibt Ihnen die ZfA (zulagenstelle@drv-bund.de ).